english    admin    
  V&VBOOKS  


 
 
Die Galerie V&V wurde 1982 von den Schmuckkunstlerinnen Veronika Schwarzinger und Verena Formanek gegrundet.

1990 ubersiedelte V&V vom ursprunglichen Standort in der Lindengasse in die Wiener Innenstadt, auf den Bauernmarkt. Nach dem Abgang Verena Formaneks ins Museum fur angewandte Kunst lenkt Veronika Schwarzinger die Geschicke der Galerie allein.

In wechselnden Ausstellungen (ca. alle 6 Wochen eine Vernissage) werden hier Kunstler rasentiert, die den traditionellen Begriff von Schmuck und Sich-Schmucken hinter sich gelassen und sich weit in in die Grenzbereiche zwischen angewandter und bildender, bisweilen in Richtung Objekt- und Konzeptkunst vorgewagt haben.
Worauf es der Galeristin besonders ankommt: Die Kunstler haben in der Galerie nicht nur Gelegenheit, ihre Arbeiten in Vitrinen zu zeigen, sondern sie sollen sich und ihr Werk auch entsprechend inszenieren.
Die Bandbreite der Exponate reicht von funktionellem uber figurativen zu objekthaftem Schmuck bis hin zu Zitaten, die konventionelle Schmuckbegriffe durchbrechen .


Ein wichtiges Auswahlkriterium ist bestimmt Qualitat, was den Entwurf, die Idee und auch das andwerk betrifft.


 
 

Product #1 Product #2 Product #3 Product #4 Product #5
Product #6 Product #7 Product #8 Product #9 Product #10
Product #11 Product #12 Product #13 Product #14 Product #15
Product #16        


  All artworks are copyright of the respective artists or etstate
All other material ⓒ Gallery Lumiere. All rights reserved
E-mail : Lumiereseoul@hotmail.com